Newsletter

Wir über uns

Schuld war der Vollmond

Es war 1980 in einer Vollmondnacht an der türkischen Südküste. Wir hatten gerade beschlossen aus unserem geliebten Musikberuf auszusteigen und nur noch zu segeln. Neben uns ankerten noch drei Yachten. Die deutschen Segler vermissten aktuelle Handbücher für ihren Törn. Das hatten wir schon öfter gehört, aber nicht weiter darauf geachtet. Aber in diesem Augenblick kam uns die leichtsinnige Idee, einen Führer zu erarbeiten. Natürlich grenzüberschreitend, fürs Kreuzen zwischen der Türkei und den vorgelagerten griechischen Inseln. Der Wechsel zwischen Orient und Okzident macht nämlich den besonderen Reiz des Reviers aus.

Zwei Jahre Vermessungsarbeit

Der unvergessliche Dr. Prüsse, unser Lehrer an der Hamburger Seefahrtschule, half uns auf die Sprünge. Jede einzelne Bucht, jeden Hafen haben wir vermessen und ausgelotet. Zwei Jahre lang. An der türkischen Küste hatten wir dabei keine Problem, die Türken waren neugierig und hilfsbereit, nur auf den ostgriechischen Inseln, die ja in Sichtweite der Türkei liegen, hielt man uns für türkische Spione. Aber Ende gut, alles gut.

Entstehung und Geburtswehen

Wyn Hoop hat die Resultate der Vermessungen in Pläne umgesetzt und dazu Fotos geschossen.
Der Text, der nicht beim Hafenmeister endet, geht größtenteils auf das Konto Andrea Horn. Besonders Bordfrauen wissen die Hinweise auf Sehenswürdigkeiten und Geschichte der Länder zu würdigen.
Edition Maritim, ein damals noch junger Verlag, begeisterte sich für unser Projekt, und wir waren die Ersten, die den „weißen Fleck Türkei“ nautisch dokumentierten.

Trotz finanzieller Engpässe und Druckerstreik kam die erste Auflage - alles in schwarz-weiß, die Pläne handgezeichnet - im Frühjahr 1983 auf den Markt und war, zu unser großen Freude, von den Buchhändlern und Wasersportlern bereits sehnsüchtig erwartet worden.
Der Band wird alle drei Jahre aktualisiert, besonders in der Türkei passiert viel Neues, die aktuelle Ausgabe kam 2007 zur Boot Düsseldorf heraus, alles in Farbe und seit langem auch im Computer erstellt. Fürs Layout ist Wyn Hoop verantwortlich.

Der zweite Streich

Das Echo auf unseren ersten Nautischen Reiseführer ermutigte uns zu mehr. Wir erarbeiteten den Band Korsika Nordost Sardinien Toskanische Inselwelt, auch so ein Lieblingsrevier von uns.
Naturschönheit und abwechslungsreiche Topografie zeichnen diese Inseln aus. Korsika, die einzige hochalpine Insel im Mittelmeer, bietet im Kleinen alle europäischen Landschaften. Der Kontrast zwischen korsischer Lebensart und italienischem Flair gestalten den Törn besonders reizvoll.
In allen Führern berichten wir neben den nautischen auch über touristische und geschichtliche Aspekte.
Dieser Band wird ebenfalls regelmäßig auf neuesten Stand gebracht. Die aktuelle Auflage kam 2004 heraus. Aktualisierungen dazu finden Sie unter:

http://www.horn-hoop-maritim.de/index.php/Aktualisierungen.html

und unter

http://www.horn-hoop-maritim.de/index.php/was-gibts-neues-auf-korsika-sardinien-und-den-toskanischen-inseln.html

Wir wünschen Ihnen allzeit gute Fahrt!