Selimiye Yachtanleger (Selimiye Koyu)

Selimiye Yachtanleger

36°43,7’N 028°06,2’E (Einfahrt)   Karte: Tü311

Die landschaftlich schöne Bucht Selimiye Koyu, 3 sm SSW-lich von Keçi Bükü gelegen, ist weiträumig und hat große Tiefen. Erst kurz vor  dem Ufer steigt der Grund steil an. 
Der urige Fischerort Selimiye ist bekannt für seine Fischlokale. Die  Restaurants haben Stege ausliegen und auch die Gemeinde hat einen Schwimmsteg errichten lassen, der gut genutzt wird.

Restaurants
Die Restaurants im SW der Bucht haben Murings ausliegen. Zwischen dem Kaptan- und dem Aurora Restaurant gibt es
noch einige, darunter das Sardunya und das Luna Begonville Restaurant Selimiye. Das Serviceangebot ist bei allen    gleich gut und umfangreich. Der Wirt des Aurora spricht bestens Deutsch und hat sich auf gehobene türkische Küche spezialisiert. Im schattigen Garten bei seinem alten Steinhaus sitzt man sehr angenehm.Es gibt Wasser, Strom, WCs, warme Duschen, Wäschereiservice, WLAN.


Gemeindesteg 
An der W-Seite der Buruncuk Halbinsel, am N-Ende eines Holzstegs, an dem Gulets und Ausflugsboote anlegen, springt der Gemeindesteg für Yachten vor, an dessen Kopf ein rotes Licht postiert ist. Es gibt Wasser und Strom, festgemacht wird an Muringleinen.
Den besten Schutz hat man an den Innenseite. Lebensmittel, Bäcker und Kaufmann im Dorf. Diesel kommt per Tankwagen. Straße nach Marmaris und Bozburun.

Tiefen: 2 m - 12 m

Zum Anlegen E-lich der Buruncuk Halbinsel stehen drei Stege zur Verfügung:
Der E-lichste liegt vor dem Palmetto Hotel, Wasser und Strom am Steg.
Am benachbarten Anleger des Deniz Restoran und Pansiyon gibt es weder Wasser noch Strom.

Der Steg vor dem Vakana Hotel hat Wasser- und Stromanschluss.

 

Selimiye Yachtanleger

Kommentare


Sollten Sie Ergänzungen haben oder feststellen, dass die hier gemachten Angaben nicht aktuell sind, können Sie dies hier mitteilen.