Torba-Hafen

37°05,4’N 027°27,3’E   Karte: Tü 224

Die Bucht von Torba im Südteil des Güllük Körfezi ist stark vom Tourismus geprägt, die Nähe zu Bodrum macht sich be merkbar. Vor kleinen Hotels und hübschen Villen am N­-Ende der Ortschaft Torba liegt ein Fischerhafen, dessen Wellenbrecher am Tage gut auszumachen ist. Nachts brennen Molenfeuer.
Das Becken ist voll mit Fischerbooten, und man überlässt es klugerweise den Fischern. Direkt vor dem Kai liegen nämlich dicke Steine. Außerdem behindern die Festmacheleinen der Fischer beim Anlegen, auch starke N­liche Winde erschweren die Prozedur erheblich, und der Platz zum Manövrieren ist gering. Manche Yachten ankern vor dem Hafen mit Leine zum Wellen­brecher. Der Seegang wird zwar von einem kleinen Küstenvor­sprung abgehalten, aber die Böen fegen heftig aus den Bergen herunter.
Bei Wind aus N­lichen Richtungen läuft man  besser Kuyucak an. NE-­lich von Torba-Hafen findet man einen schönen Strand vor einer der zahlreichen Ferienanlagen.
Kleine Lebensmittelgeschäfte, Restaurants und kleine Hotels am Hafen. PTT etwa 500 m in S­-licher Richtung. Dolmuş nach Bodrum (8 km).

click auf Fotos vergößert das Bild

 

Kommentare


Sollten Sie Ergänzungen haben oder feststellen, dass die hier gemachten Angaben nicht aktuell sind, können Sie dies hier mitteilen.